TK-Minis entdecken die Klinik

  • Pressemitteilung

"Wo arbeiten eigentlich Mama und Papa?" Dieser Frage gingen am vergangenen Wochenende knapp 50 Mitarbeiterkinder nach.

Sie hatten einen ganzen Tag lang Zeit, den Klinikstandort Saalfeld zu erkunden: Angefangen beim OP über die Notaufnahme und die Radiologie ging es in den Kreißsaal, auf eine Station und zur Ergotherapie. Die Vier- bis Vierzehnjährigen waren an vielen Stationen selbst gefragt. So galt es im OP, einen schwerkranken Teddy richtig zu behandeln und dann selbst eine OP-Naht zu üben. 

In der Radiologie suchten die "TK-Minis" die richtige Antwort auf die Frage "Wo steht mein linker Schuh auf dem Röntgenbild", während in der Ergotherapie Geschicklichkeit und Fingenspitzengefühl gefragt waren. 

Voller Eindrücke haben die Kinder unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Thüringen-Kliniken, aus dem MVZ und aus der Servicegesellschaft am Nachmittag die Klinik verlassen, mit einem Teddy auf dem Arm. Diesen hatten die Saalfelder und Pößnecker Reisebüros von Katja Gierga gesponsert. Ein ganz besonderer Dank geht auch an das Küchenteam für die perfekte Mittagsversorgung sowie an den Süßwarenspender.

Wir sind die TK-Minis – mit diesem Spruch auf den T-Shirt waren knapp 50 Mitarbeiterkinder in den Thüringen-Kliniken unterwegs.

Geschäftsführer Dr. med. Thomas Krönert dankte den vielen Mitarbeitenden, die mit hohem Engagement diesen Tag vorbereitet und gestaltet hatten. Er kündigte den begeisterten Eltern an: "Auch im nächsten Jahr werden wir Euren Kindern wieder unsere Klinik zeigen".