Wenn das Atmen schwerfällt – Asthma, COPD & Co.

Seminarreihe "Gut informiert – Patientenseminare der Thüringen-Kliniken"

Details zur Veranstaltung

Veranstaltungdetails
Datum 24.04.2019, 16:30 - 18:00 Uhr
Einrichtung Thüringen-Kliniken
Veranstaltungsort Feuerwache Neuhaus am Rennweg, Schwarzburger Straße 47
Asthma und COPD sind zwei völlig verschiedene Erkrankungen. Sie unterscheiden sich in Ursachen, Verlauf und Prognose, und sie erfordern trotz ähnlicher Symptome unterschiedliche Therapien.

Asthma macht sich meist im Kindes- und Jugendalter bemerkbar, die COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) beginnt typischerweise erst in der zweiten Lebenshälfte und entwickelt sich schleichend. Die COPD wird in erster Linie durch Rauchen verursacht. Erstes Anzeichen ist Husten, der mit der Zeit immer hartnäckiger wird und die Betroffenen vor allem morgens quält. Hinzu kommt Auswurf, der langsam zäher wird und immer schwerer abzuhusten ist. Die Patienten leiden unter Atemnot, zunächst nur bei Belastung, später auch in Ruhe.

Chefarzt Dr. med. Frank Wedel gehört zu den Lungenspezialisten der Thüringen-Kliniken. Er stellt im Patientenseminar nicht nur die Behandlungsmöglichkeiten beider Lungenerkrankungen vor, sondern geht auch auf die COPD-Spezialtherapie seiner Klinik ein. Als Referenten stehen ihm zur Seite Oberärztin Dr. med. Jo Krönert (Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie) sowie Oberarzt Talaat Ghopreal (Klinik für Innere Medizin I).

zurück zur Liste

Logo