6. Chirurgisches Sommersymposium

Eine gemeinsame Veranstaltung der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie und der Klinik für Gefäßchirurgie

Details zur Veranstaltung

Veranstaltungdetails
Datum 02.06.2018, 09:00 - 13:30 Uhr
Einrichtung Thüringen-Kliniken
Veranstaltungsort Tagungszentrum "Meininger Hof" Saalfeld
Programm:

Aktuelle Behandlungskonzepte bei der arteriellen Verschlusskrankheit
Chefarzt Dr. med. Thomas Krönert
Klinik für Gefäßchirurgie Saalfeld, Thüringen-Kliniken


Perioperative / periinterventionelle Beeinflussung der Blutgerinnung
Chefarzt PD Dr. med. Hendrik Bergert
Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Chirurgie, HELIOS-Klinik Erfurt

Endoleckagen nach Stentgraftversorgung – Therapeutisches Vorgehen
Chefarzt Dr. med. Eric Lopatta
Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Saalfeld, Thüringen-Kliniken


Diabetisches Fußsyndrom und Charcotfuß – chirurgisch-orthopädische Behandlungsoptionen
Oberärztin Dr. med. Susanne Brand
Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Saalfeld, Thüringen-Kliniken


Mehr als 10 Jahre Adipositaschirurgie in Saalfeld – Bestandsanalyse und Ausblick
Oberarzt Dr. med. Andreas Fischer
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Saalfeld, Thüringen-Kliniken


Hepatozelluäres Karzinom – aktuelle Aspekte aus der Sicht des Transplantationszentrums
Prof. Dr. med. Utz Settmacher
Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Jena  


Gastro-oesophagealer Reflux und Hiatushernie – Was, wenn Protonenpumpenblocker nicht ausreichen? Ein Überblick über chirurgische Möglichkeiten
Chefarzt Dr. med. Herry Helfritzsch
Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie Saalfeld, Thüringen-Kliniken


Proktologie – Beckenboden – was können die Thüringen-Kliniken chirurgisch leisten?
Chefarzt Dr. med. Toralf Wolkersdörfer 
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie Pößneck, Thüringen-Kliniken 

zurück zur Liste

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.