Professionelle Nähe – professionelle Distanz. Wie viel Nähe kann ich zulassen, wo sind meine Grenzen?

Eine Veranstaltung des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe DBfK Südost, Bayern-Mitteldeutschland e.V., Regionalvertretung Mitteldeutschland

Details zur Veranstaltung

Veranstaltungdetails
Datum 28.06.2018, 14:00 - 15:30 Uhr
Einrichtung Thüringen-Kliniken
Veranstaltungsort Ärztekasino Saalfeld
Nähe zwischen Menschen ist etwas sehr angenehmes, wenn sie freiwillig gegeben wird – sobald sie aber eingefordert wird, kann sie überfordern. Menschen im Krankenhaus befinden sich in einer Ausnahmesituation. Viele verschiedene Probleme bewegen sie jenseits des Behandlungsprozesses. Ängste, Einsamkeit, Gedanken über den Tod und das Sterben bewegen und bedrücken sie. Manchmal werden Sie als Mitarbeiter zum einzigen Halt in dieser Situation. Sie werden zu Zuhörern, zu Gesellschaftern und erfüllen ein Stück die Rolle und Aufgaben von Familie. An diesem Punkt ist es wichtig für die Pflegenden, sich ihrer Grenzen und ihrer Belastbarkeit bewusst zu werden und die Fähigkeit zu trainieren, anderen Menschen Grenzen zu setzen, um nicht Gefahr zu laufen, von den Nähe-Erwartungen und Sehnsüchten der Patienten überfordert zu werden.

Seminarschwerpunkte:

• Dimensionen der Nähe-Distanz-Problematik

• Persönliche Betroffenheit oder Pflichterfüllung?

• Bearbeitung konkreter Situationen

• Finden der persönlichen Balance im Spannungsfeld Nähe/Distanz

Dozentin:                   
Susan Tauchert, Bildungsreferentin DBfK Südost, Dipl.-Pädagogin, Master Medizin/Ethik/Recht

zurück zur Liste

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.