MVZ der Thüringen-Kliniken wächst weiter

(10.01.2019)

Saalfeld. Auf 24 Arztpraxen in den Landkreisen Saalfeld-Rudolstadt und Saale-Orla ist das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der Thüringen-Kliniken zum Jahresbeginn 2019 gewachsen: Eine Gynäkologin nahm in Bad Lobenstein ihren Dienst auf, eine Internistin in Pößneck.

Dipl.-Med. Angelika Pfeifer, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, hat sich entschlossen, ihre Praxis an das MVZ zu übergeben. Mit ihr wurden auch drei medizinische Fachangestellte übernommen. Ebenso wird die Praxis am bisherigen Standort in Bad Lobenstein – in der Bayerischen Straße 12 – mit dem selben Leistungsspektrum und den gewohnten Sprechzeiten weitergeführt.

Dr. med. Berit Giese nahm ihre Tätigkeit in Pößneck auf. Neben der bestehenden Praxis von MR Dr. med. Peter Mierzwa wird Dr. Giese als Fachärztin für Innere Medizin hausärztlich tätig sein. Sie war bisher Oberärztin der Klinik für Innere Medizin Pößneck. Ihre neue Praxis findet sich in den Räumen der Thüringen-Kliniken – im Hohen Gässchen 8-10. 

Im Medizinischen Versorgungszentrum der Thüringen-Kliniken sind Ärztinnen und Ärzte verschiedener Fachrichtungen tätig: Allgemeinmediziner, Angiologen, Chirurgen, Dermatologen, Gynäkologen, Kinder- und Jugendmediziner, Neurologen, Psychiater und Radiologen.  

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.