Gideons übergeben Bibeln an die Thüringen-Kliniken

(14.03.2017)

Saalfeld/Rudolstadt/Pößneck. Das Neue Testament in der Schublade im Hotelzimmer ist vielen Menschen bekannt. Möglich macht dieses kostenlose Exemplar der Internationale Gideonbund, der jetzt auch Bibeln für die Patienten und Mitarbeiter der Thüringen-Kliniken übergeben hat.

Frank Schepella übergibt Bibeln an Chefarzt Dr. Braunvergrößern Bibelsekretär Frank Schepella übergibt die Bibeln an Chefarzt Dr. med. Burkhard Braun. Foto: Stephan Breidt "Im Lutherjahr ist es unser Wunsch, die von Luther übersetzte Bibel möglichst vielen Menschen zum Lesen anzubieten", sagte Bibelsekretär Frank Schepella von den "Gideons". Er war an den Klinikstandort Rudolstadt gekommen und hatte das Neue Testament im Großdruck sowie Taschenbibeln im handlichen Format dabei. In Kürze werden dann die vom Gideonbund zur Verfügung gestellten Bibeln an die Aufenthaltsbereiche für Patienten an allen Klinikstandorten weitergegeben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Thüringen-Kliniken werden von Klinikseelsorger Pfarrer Christian Sparsbrod die Taschenbibeln erhalten.
Dr. med. Burkhard Braun, standortverantwortlicher Chefarzt in Rudolstadt, dankte Frank Schepella für das großzügige Geschenk. Der Bibelsekretär verwies auf die aktuelle Bibelweitergabeaktion in der Region. Die "Gideons" legen das Neue Testament mit den Psalmen und Sprüchen unter anderem in Krankenhäusern, Heimen, Hotels und Arztpraxen aus. Finanziert wird die Aktion von den "Gideons" selbst, von Freunden sowie von den Kirchen.
Der Internationale Gideonbund ist eine Vereinigung von christlichen Geschäftsleuten und Führungskräften, die Bibeln weitergeben. Der Sitz ist im US-amerikanischen Nashville, die deutsche Zentrale befindet sich im hessischen Wetzlar. 

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.