Beeindruckende Pressefotos aus Thüringen und Hessen

(29.12.2015)

Saalfeld/Erfurt. Zum ersten Mal ist die Wanderausstellung "PresseFotos Hessen-Thüringen" in Saalfeld zu sehen – bis zum 1. Februar sind die preisgekrönten Bilder von hauptberuflichen Journalisten beider Bundesländer im Foyer des Klinikstandortes ausgestellt.

Wer erleben möchte, was einen schnellen Schnappschuss von einem preisgekrönten Bild unterscheidet – dem empfahl Rainer Aschenbrenner den Besuch der Ausstellung: "Was man zu diesen Bildern sagen kann? Nichts, denn sie sprechen für sich." Der stellvertretende Thüringer Landesvorsitzende des Deutschen Journalistenverbandes (DJV) informierte in Saalfeld zum HIntergrund der Wanderausstellung. 58 hauptberufliche Journalistinnen und Journalisten aus Hessen und Thüringen hatten insgesamt mehr als 500 Fotos eingereicht, die eine Jury in den den Kategorien Menschen & Momente, Kultur & Gesellschaft, Sport & Freizeit, Umwelt & Natur, Technik & Verkehr und Beste Serie sowie im Sonderthema "Veränderung" wertete.

Neben dem Siegerbild "Morgen kommt ein neuer Himmel“ von André Hirtz aus Darmstadt sind in Saalfeld bis zum 1. Februar 2016 weitere preisgekrönte Fotos und herausragende Bilder ausgestellt. Die Thüringen-Kliniken sind nach dem Erfurter Landtag der zweite Ausstellungsort der "PresseFotos Hessen-Thüringen 2015". 

PresseFoto Hessen-Thüringen 2015vergrößern Rainer Aschenbrenner vom Landesverband Thüringen des DJV informierte Christian Fischer, Leiter strategische Unternehmensentwicklung der Thüringen-Kliniken, über den Wettbewerb zum "PresseFoto Hessen-Thüringen 2015" – hier vor dem Siegerbild. Foto: Thomas Dietschmann

Logo