Grundkurs Strahlenschutz

Da der Spezialkurs auf den Grundlagen aufbaut, sind beide Kurse in der richtigen Reihenfolge zu besuchen. Zwischen dem Grund- und dem Spezialkurs dürfen nicht mehr als 5 Jahre liegen. Die Kosten für den Strahlenschutzkurs werden von den Thüringen-Kliniken getragen. Strahlenschutzkurs als Bestandteil der Fachkunde im Strahlenschutz für Ärzte; Grundkurs im Strahlenschutz gemäß Richtlinie Fachkunde nach Röntgenverordnung/Medizin, Anlage 1 gemäß Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin, Anlage A3 Pkt. 1.1.

Ziel:
Die rechtfertigende Indikation für eine Röntgenuntersuchung darf nur von einem Arzt mit der Fachkunde im Strahlenschutz gestellt werden (§23 der Röntgenverordnung). Die Fachkunde wird von der Landesärztekammer bescheinigt, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
•    Approbation als Arzt
•    Erfolgreiche Teilnahme an einem Grund- und Spezialkurs im Strahlenschutz
•    Nachweis von praktischen Erfahrungen (Sachkunde) beim Umgang mit Röntgenstrahlen

Dozent:              

Strahlenschutzseminar in Thüringen e.V.

Gebühr: nicht für externe TN

Teilnehmerzahl: 30 TN