Patientenfürsprecher

Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Denkens und bestimmt unser Handeln. Die bestmögliche Versorgung und die Zufriedenheit unserer Patienten unter Wahrung der Selbstbestimmung sind unser höchstes Ziel und unser wichtigster Auftrag. 

Sollten Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes doch einmal Probleme oder Fragen haben, die Sie mit einer neutralen Person besprechen möchten, stehen Ihnen dafür unsere Patientenfürsprecher gerne zur Verfügung. Hierfür können Sie sich im Stationszimmer Ihrer Station ein Anforderungsformular abholen und eine Meldung an die Patientenfürsprecher erstellen.

Unsere Patientenfürsprecher vertreten die Interessen der Patienten gegenüber dem Krankenhaus. Die Arbeit der Patientenfürsprecher erfolgt in unabhängiger, ehrenamtlicher Funktion und dient als Vermittler zwischen dem Patienten bzw. Angehörigen und dem Beschwerdemanagement unserer Klinik. Sie möchten Ihnen und Ihren Angehörigen bei Fragen, die den Klinikalltag betreffen, zur Seite stehen. Gern nehmen die Patientenfürsprecher Ihre Anregungen, Lob, Tadel und Verbesserungsvorschläge entgegen. Selbstverständlich unterliegt die Arbeit der Patientenfürsprecher der Schweigepflicht. 

Für schriftliche Anfragen / Nachrichten an die Patientenfürsprecher steht je ein Postfach an den Rezeptionen am Standort Saalfeld sowie am Standort Rudolstadt Neubau bereit.

Bitte denken Sie daran, Ihren Namen und die Station, oder eine Telefonnummer unter der Sie erreichbar sind, mit anzugeben, sodass die Patientenfürsprecher Sie kontaktieren können.

Zusätzlich bieten die Patientenfürsprecher jeden Mittwoch eine persönliche Sprechstunde in der Zeit von 14:00 bis 15:30 Uhr an.

Standort Saalfeld
Besprechungsraum des Geschäftsführers (der Standort Besprechungsraum ist an der Rezeption zu erfragen)

Standort Rudolstadt (Neubau)
Hier finden Sie die Räumlichkeit des Patientenfürsprechers hinter der Rezeption am Haupteingang.

Wie können wir Sie erreichen?
Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit
* Pflichtfelder


Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.