•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Gesundheits- und Krankenpflege

Gesundheits- und Krankenpflegehilfe

Operationstechnische Assistenten

Köchin/Koch

Gesundheits- und Krankenpflege

Die Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege führt nach drei jähriger Ausbildung und einem regelmäßigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis zu einem staatlich anerkannten Abschluss.

Der Ausbildungsvertrag wird mit der Thüringen-Kliniken GmbH geschlossen. Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Bereichen an den Standorten der Thüringen-Kliniken GmbH statt und wird durch mehrere ambulante sowie rehabilitative Praxiseinsätze ergänzt.Die dafür notwendigen theoretischen Wissensgrundlagen werden in der Medizinischen Fachschule „Georgius Agricola“ Saalfeld, die sich in unmittelbarer Nähe des Klinikstandortes Saalfeld befindet, vermittelt.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wird die Tätigkeitsaufnahme in den verschiedensten Bereichen unseres Unternehmens angestrebt.



 Unser Anspruch

Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Denkens und bestimmt unser Handeln. Die bestmögliche Versorgung und die Zufriedenheit unserer Patienten unter Wahrung der Selbstbestimmung sind unser höchstes Ziel und unser wichtigster Auftrag.

Wir respektieren die Würde des Menschen, achten die individuellen körperlichen, seelischen und kulturellen Bedürfnisse unserer Patienten und begegnen unseren Patienten und deren Angehörigen mit Freundlichkeit, Kompetenz, Wertschätzung und Respekt.

Von unseren Mitarbeitern erwarten wir:

  • die Fähigkeit, das Wohlergehen des Patienten und seine Interessen in den Mittelpunkt des Arbeitsalltages rücken;
  • einen respektvollen Umgang mit Patienten und Mitarbeitern;
  • fach- und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit;
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft;
  • eine hohe kommunikative Fähigkeit;
  • wertschätzenden und freundlichen Umgang miteinander;
  • Identifikation mit den Thüringen-Kliniken;
  • Eine wirtschaftliche und umweltbewusste Arbeitsweise;
  • eine hohe soziale und fachliche Kompetenz;
  • die Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung und Orientierung an den Qualitätszielen und Standards.

Zu den Aufgaben der „Gesundheits- und Krankenpflege“ gehören die selbständige Planung, Organisation, Durchführung, Evaluation und Dokumentation der Pflege von erkrankten Menschen, sowie beratende, anleitende und unterstützende Tätigkeiten für zu pflegende Menschen. Weiterführende Tätigkeiten umfassen die Mitwirkung bei ärztlich veranlassten diagnostischen, therapeutischen und rehabilitativen Maßnahmen.

Die Zusammenarbeit mit allen an der Gesundheitsversorgung beteiligten Berufsgruppen, stellt eine wichtige Voraussetzung für aktuell und zukünftig zu lösende Gesundheitsprobleme dar.

Gesundheits- und Krankenpfleger/innen arbeiten in der Regel im Schichtdienst, dies auch an Wochenenden und Feiertagen. Die Anforderungen in diesem Beruf sind sehr hoch, nicht nur in physischer Art sondern auch aus psychologischer Sicht. Stresssituationen sind nicht selten, aber auch unterschiedlich, je nach Abteilung.

Eine gute psychische Belastbarkeit ist daher notwendig, ebenso wie Zuverlässigkeit, Ordnungssinn und Verantwortungsbewusstsein. Der Kontakt der Pflegefachkraft mit dem Patienten erfordert zudem Kontaktfähigkeit mit gutem Einfühlungsvermögen. Notwendig ist auch eine gute Flexibilität, vor allem in Bezug auf die wechselnden Arbeitszeiten.Ein Bewusstsein für Hygiene ist natürlich obligatorisch.

 

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.