Generalistische Pflegeausbildung an den Thüringen-Kliniken

Im Jahr 2020 startet die neue generalistische Pflegeausbildung. Die bisherigen Berufsausbildungen der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Berufsabschluss „Pflegefachfrau/-mann“ zusammengeführt. Damit werden die Auszubildenden zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen (Krankenhaus, Pflegeheim, ambulant) befähigt. Der neue Abschluss wird in allen EU-Staaten anerkannt.

Vorbehaltene Tätigkeiten einer Pflegefachkraft
  • Erhebung und Feststellung des individuellen Pflegebedarfs
  • Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses
  • Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
Azubi_2
Dauer der Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/-mann
  • 3 Jahre in Vollzeit
  • theoretischer und praktischer Unterricht (2.100 Stunden)
  • praktische Ausbildung (mind. 2.500 Stunden)
Zugangsvoraussetzungen
  • mittlerer Schulabschluss oder 
  • Hauptschulabschluss und mindestens zweijährige Berufsausbildung, mindestens einjährige Assistenz- oder Helferausbildung, „alte“ Helferausbildung nach Landesrecht (Beginn bis 31.12.2019) oder 
  • erfolgreich abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung
 

Azubi_4

Logo