Stationsmanager/ Ärztliche Assistenz in Klinik für Wirbelsäulentherapie (m/w/d)

Stellenanzeige: Stationsmanager/ Ärztliche Assistenz in Klinik für Wirbelsäulentherapie (m/w/d)

Details

Die Thüringen-Kliniken gehören zu den medizinisch führenden kommunalen Klinikgruppen in Thüringen. Wir betreiben an den Standorten Saalfeld, Rudolstadt und Pößneck Kliniken; ebenso werden ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) ein Ärztehaus mit Facharztpraxen und ein 4-Sterne-Klinikhotel unterhalten.

Die Thüringen-Kliniken sind Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena und bieten als ein modernes Dienstleistungszentrum im Gesundheitswesen mit jährlich rund 70.000 stationären und ambulanten Patienten eine breit gefächerte medizinische Versorgung auf hohem Niveau an.

Die Thüringen-Klinik Georgius Agricola GmbH besetzt ab Januar 2019 die Stelle

Stationsmanager/ Ärztliche Assistenz (m/w/d)
im Bereich der Klinik für Wirbelsäulentherapie

Wir erwarten:
-          anerkannten Abschluss in einem medizinischen Assistenzberuf  (Gesundheits- und Krankenpfleger,
           Arzthelferin, MTA, OTA, CTA, Rettungsassistent)
-          Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
-          hohes Maß an Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit, soziale
           Kompetenz und Entscheidungsfreude
-          Engagement für die interdisziplinäre Zusammenarbeit
-          Teamfähigkeit
-          fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der EDV und Bereitschaft 
           zur selbständigen Einarbeitung in neue aufgabenspezifische EDV- Programme
           einschließlich Maschinenschreiben
-          kompetenter Umgang mit Patienten und Zuweisern
-          Vorhandensein eines Strahlenschutzkurses gewünscht
-          Erfahrung mit interventionellen Behandlungsmethoden gewünscht

Künftige Tätigkeitsmerkmale:

-       Koordination der ambulanten und stationären Abläufe / Planungen
-       Kontaktperson für Zuweisende und Patienten, interne Notaufnahme
-       Begleitung der wirbelsäulenchirurgischen ambulanten Konsultationen
-       Kodierung im G-DRG-System (OPS)
-       Teilnahme an ärztlichen Besprechungen
-       Patientenbetreuung
-       Blutentnahme einschließlich Anlage peripherer Zugänge
-       Befunddokumentation
-       Verbandwechsel
-       Maßnahmen im Qualitätsmanagement
-       Anfordern von Konsiliar-Untersuchung, Hilfsmittel, Leihsiebe, Implantate
-       Dokumentation und Aktenführung
-       Assistenz von bildwandlergestützten Injektionen
-       Assistenz von Injektionen ohne Bildwandler
-       Überwachung von Patienten nach Neuraltherapie
-       (Ggf. sterile Assistenz bei Wirbelsäulen-Operationen)

Struktur der Tätigkeit: 

-  direktes Unterstellungsverhältnis zur Chefärztin der Klinik für Wirbelsäulentherapie
-  durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 35 Stunden im Tagdienst

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag in Entgeltgruppe 6.

 

Bereich Pflege
Bewerbungsfrist

Bewerbung / Kontakt

  Wir bitten um Übermittlung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen.

Online-Bewerbung

Logo

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.